Die Villa, die 1920 für René Lalique in Elsass (Frankreich) erstellt wurde, erwacht zu neuem Leben und bekommt ein luxuriöses Hotel und ein gehobenes Restaurant für Feinschmecker. Fortan symbolisiert die Villa René Lalique das Know-how und die Expertise des Hauses Lalique mit sechs exklusiven Suiten, deren Gestaltung den Innenarchitekten Lady Tina Green und Pietro Mingarelli anvertraut wurde.


Der Drei-Sterne-Koch Jean-Georges Klein wacht über das Restaurant, das vom Schweizer Stararchitekten Mario Botta kreiert wurde. Zur Seite steht ihm Romain Iltis, bekannter Sommelier aus dem Elsass mit den Auszeichnungen „Meilleur Ouvrier de France“ 2015 und „Meilleur Sommelier de France“ 2012, dessen Reich aus einem wahrlich ausserordentlichen Weinkeller, einem der schönsten Europas mit an die 20’000 Flaschen, besteht.


Am 1. Februar 2016, knapp drei Monate nach seiner Eröffnung wird das Restaurant der Villa René Lalique mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Seit 2016 gehört auch die Villa René Lalique zu der renommierten internationalen Hotelvereinigung Relais & Châteaux. Seit Mai 2017 erhält auch das Hotel erhält 5 Sterne.


MEHR INFOS